• AUS DER KLAR WERKSTATT

Deloitte: Konzeption und Kommunikation einer Standortanalyse

Seit nunmehr zehn Jahren analysiert die Unternehmensberatung Deloitte die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Österreich im internationalen Vergleich. Die ernüchternde Erkenntnis: Österreich steht nach einem Jahrzehnt des Stillstands vor erheblichen Herausforderungen und droht, weiter zurückzufallen. Das Land liegt im internationalen Wettbewerb bestenfalls im Mittelfeld und verliert kontinuierlich an Attraktivität. Vergleichbare Länder wie Dänemark, Norwegen, die Schweiz und Schweden sind klar voraus. Es herrscht Unzufriedenheit mit der Standortpolitik, und fast die Hälfte der Befragten bewertet die Stimmung am Standort als “Genügend” oder “Nicht genügend”.

Stillstand am Wirtschaftsstandort Österreich

Die Standortanalyse basiert auf den Einschätzungen von 600 Führungskräften sowie dem Vergleich globaler Indizes und zeigt die Notwendigkeit eines Masterplans auf, um mittelfristig unter die Top-5 Europas zu gelangen.

Für eine Trendwende sind umfangreiche Maßnahmen erforderlich: Steuer- und Abgabensenkungen, Bekämpfung des Fachkräftemangels und Investitionen in Zukunftsfelder.

Die hohen Abgaben belasten die Unternehmen stark, und eine Senkung der Einkommenssteuer und Lohnnebenkosten hat höchste Priorität. Am Arbeitsmarkt gibt es ungenutzte Potenziale, besonders bei Frauen, älteren Arbeitnehmer:innen und Personen mit Migrationshintergrund. Maßnahmen wie der Ausbau von Betreuungsangeboten, erleichterte Zuverdienstmöglichkeiten für Pensionist:innen und ein schnellerer Arbeitsmarktzugang für Migrant:innen werden ebenso als wichtige Maßnahmen genannt. Deutlich mehr Investitionen in erneuerbare Energien und die digitale Transformation sind aus Sicht der Expert:innen ebenso entscheidend für die Zukunft.

Im Wahljahr 2024 zeigt der Deloitte Radar die dringenden Handlungsfelder: Senkung der Steuer- und Abgabenquote, Reformen in Bildung, Gesundheitswesen und Bürokratie sowie Investitionen in Zukunftsthemen. Die vollständige Liste der Prioritäten für mehr Wettbewerbsfähigkeit findet sich im Deloitte Radar 2024

klar berät Deloitte bei Konzept, Umsetzung und Kommunikation der Standortanalyse.